ZUKUNFT FÜHRUNG und VERKAUF Vorgesetzte werden vorgesetzt. Führungskräfte werden gewählt!

Case Study
ZUKUNFT FÜHRUNG und VERKAUF

Vorgesetzte werden vorgesetzt.
Führungskräfte werden gewählt!

Wenn Führungskräfte nicht von ihren Mitarbeitern gewählt werden, bleiben Sie nur Vorgesetzte. Dadurch entsteht keine stabile Basis um Mitarbeiter zu entwickeln, zu binden und Innovationen kraftvoll und schnell umzusetzen. Im Gegenteil: Dienst nach Vorschrift, Matsch des Durchschnitts und freizeitorientierte Schonhaltung sind die Folgen. Dieses Problem kann dann auch nicht durch Management und Strukturen gelöst werden, sondern benötigt einen tiefgehenden Einstellungs- und Bewusstseinsprozess um Vorgesetzte zu Führungskräften zu entwickeln, Menschen zu bewegen, Wandel zu gestalten und Chancen zu realisieren.

Ausgangslage 

  • Produktionsunternehmen mit internationalem Großhandel im Bereich Handwerk und Industrie
  • positive Umsatzentwicklung
  • Herausfordernde Situationen um Marktpreise durchzusetzen
  • Mitarbeiterfluktuation durch frühere Versäumnisse und Kompromisse erzeugt unnötige Probleme und bindet Kapazitäten

 

Ziele

  • Klarheit und gemeinsames Verständnis über die Aufgaben und Funktionen einer wirksamen Führungskraft
  • Selbsteinschätzung entlang konkreter Führungskompetenzen
  • Feedback und Abgleich von Erwartung und Selbsteinschätzung auf der Verkäufer- und Führungskräfteebene.
  • Selbstlernprozesse initiieren und in Gang halten um Umsätze zu steigern, Fluktuation zu senken und Mitarbeiterbindung und Motivation deutlich zu steigern.

 

Prozess 

3 Entwicklungsmodule

  • Seminar TETA die innovative Führungspersönlichkeit. Inhalte
  • Seminar TETA die innovative Verkäuferpersönlichkeit / Passion for Selling. Inhalte
  • Workshop Zukunft Führung
  • Integraler – ganzheitlicher Ansatz mit dem IAK-Navi. Inhalte
    ICH: Persönlichkeit, Führung
    WIR: Teams, Kultur, Verkauf
    ES: Management, Prozesse

 

Diese Themen werden erfahrbar gemacht und verankert

  • Selbstverantwortung, Mut, Innovationsbereitschaft und Motivation
  • konstruktiver Umgang mit Misserfolg und Fehlern
  • wollen/können/dürfen
  • Innere Einstellung für Agile KreAktionen mit dem IAK-Navi:   http://www.iak.at/navi.html
  • V-Navi als ganzheitliche Struktur für Mitarbeiterführung, Wissensmanagement, Feedbackprozesse, Selbst- und Fremdeinschätzung und Zielvereinbarung auf der Verhaltensebene. Details
  • Entwicklung von 15 wirksamen Führungskompetenzen in den Dimensionen Ich-Wir-Es.
  • Ebenfalls im Vordergrund steht der strukturierte und gezielte Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern im Sinne von
  • Wissensmanagement und Best Practice. Was ist mein Beitrag und meine Verantwortung.

Output und Magic

  • Jetzt ist mir zum ersten mal klar was Führung überhaupt bedeutet und was meine konkrete Aufgabe ist.
  • Ich habe viele Reserven und Chancen erkannt und kann jetzt wieder voll motiviert meine Herausforderungen bewältigen und Chancen realisieren.
  • mit dem V-Navi haben wir die ideale Basis um Verkäufer zusätzlich zur Zahlen-Controllingebene auf der Verhaltens- und Einstellungsebene bewusst zu führen und weiterzuentwickeln. Denn nur die Einstellung erzeugt das Verhalten und dadurch die Ergebnisse in Form von Zahlen. MG

profitieren Sie

…von der Angewandten Kreativität

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie das IAK näher kennen lernen?

IAK
Institut für Angewandte Kreativität
Waldweg 40
A-6274 Aschau im Zillertal
Österreich

Fon +43 664 1 888 444
Fax +43 5282 55115
Email info(at)iak.at
Web www.iak.at

Das IAK

Wir ermutigen, inspirieren und fördern Menschen und Organisationen, damit sie ihre gewünschten ErGebnisse und ErLebnisse realisieren und das werden, was sie sein wollen. Durch den einzigartigen IAK-Ansatz werden die Themen Einstellung und Bewusstsein mit angewandter Kreativität vermittelt und setzen damit nachhaltige Entwicklungen in Gang.
Wissen alleine ist Schlaf(f)! Entwicklung durch Angewandte Kreativität.