EINFÜHRUNG ZIELVEREINBARUNGSGESPRÄCHE Fordern - Fördern - Feedback

Case Study
EINFÜHRUNG ZIELVEREINBARUNGS-GESPRÄCHE

Fordern - Fördern - Feedback

Ausgangslage

Das junge IT-Unternehmen will die Effektivität der Arbeitsprozesse durch einen flächendeckenden Zielvereinbarungsprozess stärken. Dabei soll der Prozess als solcher (Hard-Fact) durch entsprechende Verhaltensreflektionen (Soft-Facts) lebendig gemacht werden.

Ziel

Commitment für den Zielvereinbarungsprozess.
Den ZVP als lebendiges Führungsinstrument begreifen.
Dabei die Unterschiedlichkeit von Menschen berücksichtigen und die Führungsherausforderung auf der Soft-Fact-Seite annehmen.

Prozess

TOP-DOWN-Schulung der FK (beginnend auf der Geschäftsführerebene bis hin zu den Mitarbeitern flächendeckend).

Ergebnis

Einführung der relevanten Zielvereinbarungen.
Zukünftig: Ergänzung der TOOLS um den Part „Persönliche Entwicklung“.

Magic

Die kreative Kombination der notwendigen Hard-Fact-Informationen über den ZVP und die Soft-Fact-Notwendigkeit auf der Verhaltensseite.

profitieren Sie

…von der Angewandten Kreativität

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie das IAK näher kennen lernen?

IAK
Institut für Angewandte Kreativität
Waldweg 40
A-6274 Aschau im Zillertal
Österreich

Fon +43 664 1 888 444
Fax +43 5282 55115
Email info(at)iak.at
Web www.iak.at

Das IAK

Wir ermutigen, inspirieren und fördern Menschen und Organisationen, damit sie ihre gewünschten ErGebnisse und ErLebnisse realisieren und das werden, was sie sein wollen. Durch den einzigartigen IAK-Ansatz werden die Themen Einstellung und Bewusstsein mit angewandter Kreativität vermittelt und setzen damit nachhaltige Entwicklungen in Gang.
Wissen alleine ist Schlaf(f)! Entwicklung durch Angewandte Kreativität.