TECHNISCHES ENTWICKLUNGSZENTRUM Innovation in technischer Großorganisation mit einer Unternehmenskultur traditioneller Prägung

Case Study
TECHNISCHES ENTWICKLUNGS-ZENTRUM

Innovation in technischer Großorganisation mit einer
Unternehmenskultur traditioneller Prägung

Ausgangslage

  • Die Automobilentwicklung dauerte deutlich länger, als in anderen Entwicklungseinheiten der Muttergesellschaft und als beim Wettbewerb

Ziel

  • Reduktion der Entwicklungszeiten um 1/3 der aktuellen Zeit Umbau der relevanten Prozesse und Strukturen
  • Aufbrechen traditioneller Verhaltensweisen

Prozess

  • Etablierung einer Muttergesellschaft-internen Projektgruppe mit rollierenden Teilnehmern Projektplanung / Projektschritte in Abstimmung mit den Fachfunktionen
  • Festlegung der notwendigen OE/PE-Unterstützungen in den definierten Teilschritten
  • Vorausschauende Begleitung des Projektteams, der Fachfunktionen und der Führungskräfte (Teambuilding, Reengeneering, Coaching, Konfliktmanagement, Projektmanagement etc.)

Ergebnis

  • Bei bestimmten Entwicklungs-Plattformen konnte das Zeitziel durch die Organisation erreicht werden
  • Bewegung einer technischen Großorganisation mit einer Unternehmenskultur traditioneller Prägung

profitieren Sie

…von der Angewandten Kreativität

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie das IAK näher kennen lernen?

IAK
Institut für Angewandte Kreativität
Waldweg 40
A-6274 Aschau im Zillertal
Österreich

Fon +43 664 1 888 444
Fax +43 5282 55115
Email info(at)iak.at
Web www.iak.at

Das IAK

Wir ermutigen, inspirieren und fördern Menschen und Organisationen, damit sie ihre gewünschten ErGebnisse und ErLebnisse realisieren und das werden, was sie sein wollen. Durch den einzigartigen IAK-Ansatz werden die Themen Einstellung und Bewusstsein mit angewandter Kreativität vermittelt und setzen damit nachhaltige Entwicklungen in Gang.
Wissen alleine ist Schlaf(f)! Entwicklung durch Angewandte Kreativität.