KARRIEREMODELL FÜHRUNGSKRÄFTE integral inneinandergreifende Entwicklungsmodule

Case Study
KARRIEREMODELL FÜHRUNGSKRÄFTE

integral inneinandergreifende Entwicklungsmodule
für Managementtechnik UND Führungsverhalten

Ausgangslage: 

  • internationaler Konzern mit ausgeprägter Unternehmenskultur
  • viele Führungskräfte werden aus dem internen Mitarbeiter-Pool nachbesetzt
  • junge Führungskräfte stehen neben ihren Fachaufgaben zunehmend kommunikativ-sozialen Herausforderungen gegenüber
  • die Organisation hat anspruchsvolle Ziele und dementsprechend hohe Erwartungen an die Mitarbeiterführung

 

Ziel: Karrieremodell für Führungskräfte

  • dynamisches Wachstum weiterhin unterstützen und Marktführerschaft weiter ausbauen.
  • Dafür braucht es Führungskräfte die sowohl die Rolle als Führungskraft souverän umsetzen als auch anpacken können und echte Vorbilder sind.
  • Managementverhalten als auch Führungskompetenzen bewusst machen, trainieren und integrieren.

 

Prozess:

  • mehrere Module greifen ineinander und ermöglichen Praxiserfahrung zwischen den Seminaren.
  • erlebnisorientiertes Lernen garantiert die Umsetzung schon während dem Seminar

 

Module:

  • Mitarbeitergespräche: Zielgerichtete, effiziente und motivierende Mitarbeitergespräche führen können. Ziele vereinbaren und die Basis für die Überschreitung dieser Ziele legen.
  • Teambildung und Meeting-Konferenzgestaltung: Professionelle und motivierende Konferenzen planen, vorbereiten und umsetzen können. Gestellte Aufgaben durch Zielverfolgung zum Erfolg führen. Bewusst das Teamklima gestalten und neue Mitarbeiter schnell integrieren. Umgang mit Diversität.
  • Führungs- und Managementinstrumente-Tools: Mitarbeiter mit motivierender Führungstechnik zum Erfolg führen, Führungsstile kennen und situativ einsetzen können.
  • Shadowing: Begleitung, Training und Coaching direkt am Arbeitsplatz/beim Kunden. Mitarbeiter im Sinne von Training on the Job ständig weiterentwickeln. Wie und wann bin ich Führender und wie und wann bin ich Aus-Führender. Motivation, Energie und Handlungsleidenschaft erzeugen.

 

Ergebnis:

  • sowohl junge als auch arrivierte Führungskräfte profitieren immens
  • es bilden sich abteilungsübergreifende Peergroups. Selbstlernprozesse werden initiiert
  • Ziele werden überschritten, dynamischen Umsatz- und Renditewachstum
  • die Unternehmenskultur wird weiterentwickelt und gestärkt

 

Magic:

  • Umfassende und ganzheitliche Kompetenzerweiterung
  • ein nachhaltiger Entwicklungsprozess wird ausgelöst
  • H³ – Lernen mit Hirn, Herz und Hand
  • Umsatz- und Gewinnsteigerungen
    MG 04-12

profitieren Sie

…von der Angewandten Kreativität

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie das IAK näher kennen lernen?

IAK
Institut für Angewandte Kreativität
Waldweg 40
A-6274 Aschau im Zillertal
Österreich

Fon +43 664 1 888 444
Fax +43 5282 55115
Email info(at)iak.at
Web www.iak.at

Das IAK

Wir ermutigen, inspirieren und fördern Menschen und Organisationen, damit sie ihre gewünschten ErGebnisse und ErLebnisse realisieren und das werden, was sie sein wollen. Durch den einzigartigen IAK-Ansatz werden die Themen Einstellung und Bewusstsein mit angewandter Kreativität vermittelt und setzen damit nachhaltige Entwicklungen in Gang.
Wissen alleine ist Schlaf(f)! Entwicklung durch Angewandte Kreativität.